Aktionstag Nachhaltige Mobilität Sa 12. Juli 10 bis 16 Uhr

ÖPNV-Info

  • Kundenzentrum am Busbahnhof
    Mo - Fr 5.30 - 18 Uhr
    Sa       5.30 - 14 Uhr
    07051 162696

    Bahnhof Nagold
    Mo - Fr  9 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17 Uhr

Infrastruktur

Nagold erreichen Sie bequem mit Auto, Bus und Bahn. In Nagold selbst bietet sich darüberhinaus das Rad - als Wellness- Fitness- und Gesundheitsprogramm an.

In den städtischen Parkhäusern und Tiefgaragen der Nagolder Kernstadt parken Sie die erste Stunde kostenlos. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite Parken.

Außerdem können Sie mit der Kulturbahn Pforzheim – Tübingen nach Nagold fahren und direkt in der Innenstadt am neuen Haltepunkt  Nagold Mitte ein- und aussteigen. Der Busbahnhof liegt zentral im Stadtkern gegenüber der Waldachpassage. Von hier gelangen die Fahrgäste regelmäßig mit dem Bus in die umliegenden Gemeinden und nach Herrenberg zur S-Bahn nach Stuttgart. Nähere Informationen finden Sie unter der Seite Öffentlicher Nahverkehr.

Mit dem kostenlosen Nagolder City-Bus, der in der Innenstadt von Montag bis Samstag verkehrt können die Fahrgäste in der Innenstadt, aber auch zu den Parkierungsanlagen und Einkaufsmärkten im Iselshauser Tal, zu Digel oder zum Parkplatz Teufel oder dem Haltepunkt Stadtmitte fahren.
An Tagen an denen der Vorstadtplatz oder die Marktstraße nicht befahren werden darf, verkehrt der City-Bus nicht, z.B. am Krämermarkt oder beim Urschelherbst 

Am Samstag, dem 12. Juli 2014 gab es  im Rahmen der landesweiten Nachhaltigkeitstage einen Aktionstag Nachhaltige Mobilität. Dabei wurden Möglichkeiten vorgestellt, wie wir umweltbewusst, wirtschaftlich und sozial verträglich mobil sein können von, mit verschienden Elektroautos (Smart, ZOE und Sam ) über Carsharing vor Ort (= Teilauto)  Rad- und Pedelec-Ausstellungen, Informationen rund um den ÖPNV, Fahrkartenautomatenschulung, Vorstellung von Fahrplanauskunftssystemen (www.efa-bw.de und www.bahn.de) und  kostenlosem Radroutenplaner (www.radroutenplaner-bw.de),  neuem "Tälerrunde"-Flyer, und die Infos "Zu Fuß in den Kindergarten - da kannst Du was erfeben". Ergänzt wurde das Ganze durch einen kleinen Radparcour des Bürgerforums, sowie ein Quiz und Informationen des Landkreises zu ÖPNV und Tourismus, Spritspartipps und Informationen des VCD.

Das Auto-Teilen (Carsharing, Teilauto, Stadtmobil) ist die Alternative zum Auto besitzen und ein Beitrag zu einer umweltfreundlichen, nachhaltigen Mobilität, die sich in vielen Fällen auch rechnet. In Nagold hat sich eine Carsharinginitiative gebildet und noch 2014, voraussichtlich im September, geht ein Stadtmobil in Nagold an den Start, das in der Calwer Straße stehen wird.. Die ersten Nutzungsverträge wurden am 12. Juli abgeschlossen werden. Carsharing rechnet sich insbesondere, wenn Sie nicht täglich ein Auto benötigen. Infos unter www.stadtmobil.de oder bei der Nagolder Inititative unter nagold@stadtmobil-ev.de.

  • Stadt Nagold
  • Marktstraße 27 - 29
  • 72202 Nagold
  • Telefon: 0 74 52 / 68 10
  • info@nagold.de