Auf den Spuren des "Altensteigerle"

Von 1891 bis 1967 verband die erste Schmalspurbahn der
Königlich Württembergischen Staatseisenbahn (K.W.St.E.) die
Stadt Nagold mit dem 15 Kilometer entfernten Altensteig.
Auch mehr als 50 Jahre nach der Demontage der kompletten
Gleisanlagen ist heute noch ein Teil der ehemaligen Bahntrasse
in Nagold vorhanden. Auf dieser interessanten Führung erfahren
Sie Spannendes über die damalige „Altensteigerle“-Strecke
und die teils heute noch sichtbaren Reste. Die Führung beginnt
am Longwy-Platz, führt über die „Schafsbrücke“ und endet
schließlich am Nagolder Hauptbahnhof. Ungefähr auf halber
Strecke befindet sich die vom Verein für Heimatgeschichte
Nagold e.V. errichtete museale Freilichtanlage. Hier haben Sie
die tolle Gelegenheit verschiedenste Exponate mit Bezug zur
ehemaligen Schmalspurbahn zu besichtigen.

Da die Führung auf teils unbefestigten Wegen stattfindet, wird festes Schuhwerk empfohlen.
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Sprachen: Deutsch
  • Kosten: 60 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
  • Treffpunkt: Longwy-Platz