Zeller-Mörike-Spaziergang

Tauchen Sie ein in die Welt von Heinrich Zeller und Eduard Mörike. Dieser Spaziergang führt Sie auf deren Spuren durch Nagold. Der Zeller-Mörike-Garten, der nur zehn Geh-Minuten von der Innenstadt Nagold entfernt liegt, entführt seine Besucher in die Biedermeierzeit. Bei seinem 11-tägigen Badekuraufenthalt 1862 in Bad Röthenbach war der berühmte schwäbische Dichter Eduard Mörike (1804-1875) im Garten des Nagolder Apothekers Gottlieb Heinrich Zeller (1794-1864) zu Gast. In Briefen an seine Frau Margarete hielt Eduard Mörike seine Eindrücke von Nagold fest. Die Führung beginnt in der Innenstadt am alten Zellerhaus (Badgasse 6) und führt an Gebäuden, die Wirkungsstätten von Heinrich Zeller waren, vorbei bis zum Zeller-Mörike-Garten. Das restaurierte Anwesen beinhaltet heutzutage ein kleines Literaturmuseum.
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Sprachen: Deutsch
  • Kosten: 60 Euro pro Gruppe bis 25 Personen
  • Treffpunkt: Stadtkämmerei