Freizeit

Burgruine Hohennagold

Burgruine Hohennagold Luftansicht
Burgruine Hohennagold
72202 Nagold
Stadtteil: Nagold (Kernstadt)
Telefon:
Fax:
07452 681-5127

Die mittelalterliche Burgruine Hohennagold liegt markant und schon von weitem gut sichtbar über der Stadt Nagold. Sie gehört zu den größten und schönsten Burgruinen im Land.
In der Region ist die Ruine ein beliebtes Ausflugziel.

Anreise

Bus: Direkt am Fuß des Schlossbergs befindet sich die Bushaltestelle "Wackenhut". Hinter dem Parkplatz der Bushaltestelle startet eine Wanderroute zur Burgruine. An dieser Haltestelle halten allerdings nur die Busse Richtung Altensteig. Alternativ dazu kann man mit dem Bus an den ZOB Nagold fahren. Dieser bietet Busanbindungen in alle Nagolder Stadtteile sowie in die Richtungen Herrenberg (hier Umstiegsmöglichkeit nach Stuttgart), Horb, Altensteig, Wildberg, Bondorf und Haiterbach. Vom ZOB kommend läuft man links am Gebäude des H&M vorbei und folgt diesem Weg bis zum Longwy-Platz. Anschließend überquert man den Fluss Nagold und durchquert Stadtpark Kleb. Am Fuß des Schlossbergs starten unterschiedliche Wege Richtung Burgruine.

Bahn: Die Burgruine liegt ungefähr 1,5 Kilometer vom Bahnhof Nagold entfernt. Dort fährt die Nagoldtalbahn in die Richtungen Pforzheim (über Calw) und Horb. Vom Bahnhof kommend läuft man Richtung Innenstadt biegt aber vor der Volkshochschule rechts in die Lange Straße ab. Dieser folgt man bis man zur Nagold gelangt. Dort biegt man links ab und überquert eine Brücke. Hinter der Brücke startet ein schöner Wanderweg zur Burgruine.