Aktiv im Verein

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Bahnhofstraße 28
72202 Nagold

Vorsitzende(r):
Herr Wolfgang Thomas
Regionalvorstand
^
Vereinsporträt

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) ist ein Werk des seit über 900 Jahren bestehenden evangelischen Johanniterordens, dessen wichtigstes Anliegen seit Jahrhunderten die Hilfe am Menschen ist. Als freiwillige Hilfsgesellschaft sind die Johanniter in verschiedensten sozialen und karikativen Bereichen aktiv. Das Engagement reicht von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen über Angebote für Senioren und die Erste-Hilfe-Ausbildung bis hin zu nationalen und internationalen Hilfsprojekten. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt.

Die Dienststelle in Nagold gehört zum Regionalverband Württemberg Mitte der Johanniter. Der Regionalverband umfasst die Regionen Reutlingen, Tübingen, Böblingen, Calw, Freudenstadt und Zollern-Alb. Die Regionalgeschäftsstelle hat ihren Sitz in Tübingen. In Nagold sind wir mit unseren haupt- und ehrenamtlichen Angeboten für Sie da.

Unsere Dienste für Sie in der Region Nagold:

Sanitätsdienste: Wir stehen mit gut ausgebildeten Sanitätern bei Festen und Veranstaltungen bereit. So können wir schnell Hilfe gewährleisten, wenn sie benötigt wird. Da wir auch überregional tätig werden können, bestehen viele Möglichkeiten, sich zu engagieren. 

Bevölkerungsschutz: Wir sind Bestandteil des Bevölkerungsschutzes und helfen zusammen mit anderen Verbänden bei Katastrophen und Großereignissen.

Jugendarbeit: Mit unserer Johanniter-Jugend fördern wir die Jugendarbeit und bilden die Lebensretter von morgen aus. Um Kinder und Jugendliche möglichst früh an die Erste-Hilfe heranzuführen sind wir zusätzlich in Grund- und weiterführenden Schulen in der Betreuung von Schulsanitätsdiensten aktiv.

Erste-Hilfe-Ausbildung: Im Notfall einen kühlen Kopf bewahren und richtig reagieren - dazu gehört nicht nur eine Portion Mut. Mit einfachen Maßnahmenpaketen und vielen praktischen Übungen fällt das Lernen leicht und die Inhalte bleiben länger in Erinnerung. Unsere kompetenten und motivierten Ausbilder sorgen zusätzlich dafür, dass der Spaß am Lernen nicht zu kurz kommt. Unser Kursangebot reicht dabei vom klassischen Kurs für den Führerschein über Erste-Hilfe-Kurse für Unternehmen bis hin zu Spezialkursen wie "Ersthelfer von morgen" für Kinder oder Erste-Hilfe am Kind für alle, die mit Kindern zu tun haben.

Ehrenamtliche Mitwirkung bei den Johannitern: Bei uns können Sie z.B. im Sanitätsdienst, in der Jugendarbeit oder der Erste-Hilfe-Ausbildung ehrenamtlich mitwirken. Selbstverständlich erhalten Sie von uns die dafür notwendigen Fort- und Weiterbildungen.

Der Johanniter-Hausnotruf - Auf Draht!  Zu Hause in vertrauter Umgebung leben, den Alltag meistern und das gute Gefühl haben, dass im Notfall schnell Hilfe kommt – diese Sicherheit gibt Ihnen unser Hausnotruf. Per Knopfdruck erreichen Sie unsere Mitarbeiter der Hausnotrufzentrale - rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Über die am Telefon angeschlossene Notrufstation halten wir mit Ihnen Sprechkontakt, bis genau die Hilfe vor Ort ist, die Sie brauchen.

Der Johanniter-Pflegedienst - Menschlichkeit und Nähe
Egal ob ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung, Betreuungsleistungen oder Entlastung der Angehörigen bei Abwesenheit - unsere ausgebildeten Fachkräfte sind immer für Sie da und tragen dazu bei, dass Sie so lange als möglich Ihre Selbständigkeit zu Hause bewahren können.

Wir freuen uns über ihre Nachricht. Sie erreichen uns unter:
Telefon: 07452-88786-0
Fax: 07452-88786-80
EMail: info.nagold@johanniter.de

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie unter https://karriere.johanniter.de

^
regelmäßige Termine

Einfach mal bei unserem Gruppenabend in Horb vorbeischauen - 14-tägig immer freitags in jeder ungeraden Woche ab 19:15 Uhr - in der ehemaligen Horber Kaserne, Geschwister-Scholl-Straße 10, 72160 Horb (2. Eingang, 2. OG, Raum 2.04). Wir freuen uns auf Euch/Sie!

^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
Ehrenamt
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.« verantwortlich.