Studio-Fotosession-203KontrabassKontrabass

Nico Karcher-Wald
Kontrabass

Nico Karcher-Wald studierte an den Musikhochschulen in Mannheim und Frankfurt am Main in den Diplomstudiengängen Künstlerische Ausbildung sowie Instrumental- und Gesangspädagogik, Hauptfach Kontrabass bei Prof. Christoph Schmidt. Neben dem Hauptstudium nahm er weiteren Unterricht u.a. in Barockbass/Violone, Jazzbass sowie in der Alexander-Technik und Mentalem Training und lernte so die vielen Facetten des Instruments und seines Erlernens kennen.

Er sammelte Orchestererfahrung u.a. als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, im SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, im Mainzer Kammerorchester, Hessischen Staatsorchester und dem Staatsorchester Stuttgart. Seit 2014 ist er Mitglied der Kontrabassgruppe des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz.

Seine Unterrichtstätigkeit, vom Anfangsunterricht bis zur Studienvorbereitung, begann er im Jahr 2011 zunächst an zwei Schulen in Frankfurt am Main. Ab 2015 verlagerte sich seine Tätigkeit zunehmend auf Mainz, seit 2019 unterrichtet er auch als Dozent am dortigen Peter-Cornelius-Konservatorium. Er lebt mit seiner Familie in Nagold.

„Kontrabass ist für mich vor allem ein Orchester- bzw. Ensembleinstrument, hat dort eine wichtige, tragende Rolle und ist dabei sehr vielseitig. Das Fundament für die anderen zu legen, begeistert mich jedes Mal.“