Stadtnachricht

Internetauftritt


Im weltweiten Netz präsentiert sich die Stadt mit ihrem neuen Auftritt zeitgemäß und authentisch. Großformatige Bilder, eine übersichtliche Menüführung und neuester technischer Standard prägen die Internetseite.   Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Ein frisches Layout, großformatige Bilder, eine übersichtliche Navigation: die städtische Internetseite www.nagold.de wurde komplett neu gestaltet und strukturiert.

Sieben Jahre nach der letzten Runderneuerung war es an der Zeit, den kommunalen Auftritt unter die Lupe zu nehmen und den heutigen Anforderungen an eine moderne Internetpräsenz anzupassen.

Rund eineinhalb Jahre nach dem Startschuss für das digitale Großprojekt präsentiert sich die Stadt nun im weltweiten Netz mit einer übersichtlichen Portalstruktur und mit einem gleichermaßen nutzerfreundlichen wie innovativen Navigationskonzept in Form von Bild-Text-Boxen.

Zeitgemäß ist selbstverständlich auch die Technik, die hinter der Seite steckt. Anhand der sogenannten „Responsive Design Technik“ kann der neue Internetauftritt auf allen Endgeräten optimal angezeigt werden: Vom Desktop Computer über das Tablet bis hin zum Smartphone.

„Letzteres spielt bei den Nutzern eine immer größere Rolle. Mittlerweile erfolgen die Zugriffe auf die Internetseite in 46 Prozent aller Fälle vom Smartphone aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Zuwachs von rund fünf Prozent“, erklärt
Tina Block, Pressesprecherin und Verantwortliche für das Internetprojekt.

Größtmögliche Flexibilität beim Surfen auf www.nagold.de bietet die sogenannte „Sticky Navigation“. Das heißt, auch bei längeren Seiten verliert der Nutzer nie den Überblick, weil sich die Hauptnavigation beim Scrollen, also beim Hinunterschieben der Seite, am oberen Bildschirmrand andockt.

Neben der benutzerfreundlichen Navigation steht dem Nutzer außerdem eine leistungsstarke Suchfunktion zur Verfügung. Diese ist ebenso wie die Webcam und die Wetterinformation sowie die Schnellverlinkung zur Mitarbeitersuche in runden Icons im oberen Bilderbereich rechts zu finden.

Im Portal Stadt & Rathaus findet der Seitenbesucher neben aktuellen Nachrichten aus der Stadtverwaltung, den Veranstaltungskalender sowie Informationen zu den Themenbereichen Familie & Bildung, Bürgerengagement & Soziales und Rathaus & Lokalpolitik.

Die Besucher möglichst schnell zum Ziel führen

Durch die Responsive Design Technik im Hintergrund kann der neue Internet-auftritt auf sämtlichen Endgeräten, ob PC, Tablet oder Smartphone, optimal angezeigt werden.   Foto: StadtFoto: Stadt               

Der Bereich „Bürgerservice“ umfasst sämtliche städtischen Dienstleistungen. In diesem Bereich können sich Bürgerinnen und Bürger beispielsweise informieren, welche Unterlagen sie benötigen, wenn sie einen Reisepass verlängern lassen wollen oder wo sie einen Antrag auf Bordstein- und Gehwegabsenkung stellen können.

Für viele dieser Dienstleistungen sind unter dem Menüpunkt „Formulare“ die entsprechenden Unterlagen zum Herunterladen hinterlegt.

Das Portal „Freizeit und Tourismus“ hat Bürger und Gäste der Stadt gleichermaßen im Fokus. Die Startseite zeigt die Bandbreite der Freizeitmöglichkeiten auf einen Blick.

So macht die Rubrik „Aktuelle Themen“ Lust auf die Teilnahme an Stadtführungen, den Besuch auf der Burgruine Hohennagold und auf die Kultursaison 2018/2019, die in diesem Monat startet.

Veranstaltungshöhepunkte, wie die Grillmeisterschaften, die am 16. September stattfinden, den Urschelherbst im Oktober sowie die Genussmesse im November werden ebenfalls auf der Portal-Startseite in den Fokus gerückt.

Das Untermenü zeigt die ganze Palette an Freizeitmöglichkeiten in der Stadt auf. Informationen über kulturelle Darbietungen wie Konzerte, Theater, Kleinkunst ist ein Menüpunkt gewidmet.

Unter den Menüpunkten „Nagold entdecken“, „Aktiv“, „Gastgeber“, „Gästeservice“, und „Veranstaltungen“ finden Bürger wie Gäste jede Menge Tipps und Hinweise zur attraktiven Freizeitgestaltung. Aus Gästesicht gedacht ist beispielsweise die Seite „Unsere Tipps für Sie“. Dort finden sich immer wieder neue Anregungen, um einen schönen (Familien-)Tag in Nagold zu verbringen.

Eine dritte Portalseite widmet sich den Themen „Wirtschaft & Bauen“.

In diesem Bereich finden Seitenbesucher unter anderem das Branchenverzeichnis sowie die häufig aufgerufene  Rubrik „Bauplatzbörse“.

Darüber hinaus gibt es Informationen zum Wirtschaftsstandort Nagold, den Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung, den aktuellen Sanierungsgebieten sowie zu den Themenbereichen Bauantrag, Ausschreibung, Umwelt, Energie und vielem mehr.

Über 4.700 Seiten umfasst der neue Auftritt. Bei der Umsetzung der Neustrukturierung war zum einen das sechsköpfige Projektteam gefragt, das die Ziele für den neuen Auftritt abgesteckt hat.

Zum anderen hatten die Internetbeauftragten der jeweils zuständigen Ämter und Sachgebiete die Aufgabe, ihre Inhalte auf Aktualität zu prüfen und Seiten neu zu strukturieren.

All dies geschah unter dem Gesichtspunkt, den Besucher möglichst schnell zum gesuchten Ziel zu führen.

Apropos Besucher. Die Zahl der Seitenaufrufe kann sich sehen lassen. In den letzten 12 Monaten wurden 1,2 Millionen Seitenaufrufe verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Steigerung um elf Prozent.

Das digitale Großprojekt wurde gemeinsam mit der Internetagentur hitcom new media aus Dunningen realisiert. (red)