Stadtnachricht

Nagolder Frühling


Plakat Nagolder Frühling Food & Fashion (Plakat: City-Verein Nagold e.V.)

Plakat: City-Verein Nagold e. V.

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen haben schon so richtig Lust auf Frühling gemacht. Höchste Zeit also, sich über die aktuellen Frühjahrstrends beispielsweise in Sachen Mode zu informieren und die Frühjahrsgarderobe um das eine oder andere schöne Stück zu ergänzen. Der „Nagolder Frühling - Food & Fashion“ bietet hierfür die ideale Gelegenheit. Erst recht, weil es am Wochenende Samstag, 6. April, und Sonntag, 7. April, in der Innenstadt auch jede Menge lukullische Angebote auf dem Street-Food-Markt gibt. Aber das Programm bietet noch jede Menge mehr. Im passenden Stadtambiente mit Frühjahrsbepflanzung so weit das Auge reicht, präsentieren die Werbering Geschäfte den Besuchern jede Menge Frühjahrstrends und attraktive Aktionen.

Aktionen der Werbering-Geschäfte
Bei Digel in der Calwer Straße steht vor dem Laden ein Foodtruck für hungrige Besucher bereit. Finkenbeiner Mode in der Hirschstraße verwöhnt die Kunden mit frisch zubereiteten Cocktails. Würfelglück ist bei der Aktion des Schuhgeschäfts Hartmann Laufgut in der Turmstraße gefragt. Heuser Optik, Uhren, Schmuck präsentiert im Geschäft in der Marktstraße Sport- und Sonnenbrillen von Bollé und Cebé. Zudem werden bei Heuser die neuen Gold-Inspirationen von Bruno Mayer vorgestellt. Im Schuhhaus Raaf gibt es Hoch-dorfer Maibock Bier vom Fass. Im Radzentrum Nagold in der Schillerstraße steht der Winora Truck mit den neuesten E-Bike-Modellen und Testparcours.                  

Modisches und Leckeres sowie viele attraktive Angebote der Werbering-Geschäfte finden die Besucher des "Nagolder Frühlings Food & Fashion" am 6. und 7. April in der Innenstadt. (Foto: Markus Gauß)
Foto: Markus Gauß

Das Sanitätshaus Schaible präsentiert sich mit dem Kompetenzthema Schlaganfall. Zudem heißt das Motto  „Mobil in die warme Jahreszeit: vom Carbon-Rollator bis zum Elektromobil“. Darüber hinaus wird eine kostenlose Venenmessung angeboten.
Jede Menge Aktionen bietet die Stadt Apotheke Nagold am Vorstadtplatz: Das Angebot reicht von der kostenlosen Haar- und Kopfhautanalyse über Hauttests und Pflegeberatung, ein Pflanzenarznei-Ratespiel mit attraktiven Gewinnen sowie frischen Ölen aus der Aromawelt. Vorgestellt werden darüber hinaus Eurolighting-Leuchtmittel, die Sonnenlicht zu 98 Prozent nachahmen und somit die gesundheitsförderlichen Aspekte von Sonnenlicht ins eigene Zuhause bringen können.

Die Firma Velologe veranstaltet auf dem Gerichtsplatz und in der Burgstraße den Nagolder Radmarkt, eine Helm Tauschaktion „Alt gegen Neu“ sowie eine kostenlose E-Bike/Pedelec- Gebrauchtwertermittlung. Der Weinladen in der Marktstraße  bewirtet seine Besucher im Hof. Im Angebot sind unter anderem die neuen Frühjahrscocktails und Prickelndes. Auf einem über 30 Meter langen Laufsteg vor dem Rathaus in der Marktstraße präsentieren über 50 Models unter anderem Mode und Accessoires von 15 teilnehmenden Geschäften.

Am ersten Aprilwochenende läutet Nagold den Frühling ein. (Foto: Markus Gauß)
Foto: Markus Gauß

Modenschau
Unter dem Motto „Sommerdays“ hat Mert Coskun, Student der LDT Nagold - Akademie für Modemanagement, die große Open-Air-Modenschau zusammengestellt. Sie ist am Sonntag, 7. April, um 12.30 Uhr und um 16 Uhr zu sehen. Erstmals ist der Laufsteg mit Podesten erhöht, sodass alle Zuschauer einen guten Blick auf das Geschehen haben werden.

Street-Food-Markt
Bereits zum dritten Mal steht der Nagolder Frühling unter dem Motto „Food & Fashion“. Besucher können sich also nicht nur auf die aktuellen Modetrends freuen, sondern auch internationale kulinarische Leckereien auf dem großen Street-Food-Markt genießen. Trucks und Caterer bieten an 28 Essens- und Getränkeständen am Samstag und Sonntag internationale Spezialitäten. Das Angebot reicht von Burgern in vielen Variationen über Pulled Pork, Knödel-Spezialitäten bis hin zu Schnecken, Kässpätzle und Fisch-Spezialitäten bis hin zu Baumstriezel, Mini-Pancakes und Waffeln. Die „Getränkekarte“ reicht von Smoothies über Cocktails bis hin zu Kaffeespezialitäten. „Neu in diesem Jahr ist, dass sich die Caterer verpflichtet haben, offene Getränke ausschließlich in Bechern aus Glas oder Porzellan auszuschenken. Zudem darf kein Plastik-Geschirr mehr verwendet werden“, erklärt
City-Managerin Anna Bierig.

Modisches und Leckeres sowie viele attraktive Angebote der Werbering-Geschäfte finden die Besucher des "Nagolder Frühlings Food & Fashion" am 6. und 7. April in der Innenstadt. (Foto: Markus Gauß)
Foto: Markus Gauß

Wochenmarkt
Anlässlich des „Nagolder Frühlings“ verlängern die Marktbeschicker auf dem Samstagsmarkt ihre Öffnungszeit bis 18 Uhr. An einigen Ständen gibt es zudem besondere Aktionen. Die Fromagerie Holzapfel bietet an ihrem Marktstand die Verkostung von Olivenölen und Basilikumpesto auf Baguette. Blumen Raible reicht zum Frühlingsshopping leckere Erfrischungen. Und am Stand des Geflügelhofs Nisch können die Besucher selbst gemachten Eierlikör verkosten. Zudem gibt es dort eine Aktion mit eigenen bunten Eiern. Am Stand der Metzgerei Hans Kübler werden Versucherle von Brot und Wurst angeboten.

Antik- & Trödelmarkt
Freunde antiker Stücke und Trödel sind beim Nagolder Frühling ebenfalls herzlich willkommen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag bieten Händler ihre Waren auf dem Pausenhof des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) an.

Modisches und Leckeres sowie viele attraktive Angebote der Werbering-Geschäfte finden die Besucher des "Nagolder Frühlings Food & Fashion" am 6. und 7. April in der Innenstadt. (Foto: Markus Gauß)
Foto: Markus Gauß

Parken
Besucher werden gebeten, dem Parkleitsystem mit dem blauen „P“ zu folgen. Zusätzlich zu den Parkhäusern und Tiefgarargen stehen folgende Parkplätze zur Verfügung:
• Parkplatz am Berufsschulzentrum
• Häfele-Mitarbeiter-Parkplatz über die Spitalstraße
• Parkplatz Stadtpark
• Parkplatz in der Calwer Straße

Straßensperrung & Citybus
Aufgrund der Veranstaltung bleibt die Marktstraße von Samstag, 6. April, 6 Uhr, bis Montag, 8. April, 8 Uhr, gesperrt. Zudem fährt am Samstag, 6. April, kein Citybus. (Tina Block)