Stadtnachricht

Das YOUZ


Die Daxburg ist ein äußerst beliebtes Ferienbetreuungsangebot im Sommer. (Foto: YOUZ)
Foto: YOUZ

Angefangen hat die YOUZ Geschichte im Jahr 1983 mit dem Umzug des Jugendhauses von Iselshausen in das „rote Schulhaus“ im Zentrum der Stadt.
Bereits in den 1980er Jahren war neben der offenen Jugendarbeit auch der Anspruch, Kinder am Nachmittag in der sogenannten Kinderkiste zu betreuen, damals waren es täglich 10 Teilnehmer. Heute betreut der YOUZ Verein an der Burgschule, der Zellerschule sowie am Otto-Hahn-Gymnasium täglich insgesamt rund 170 Schüler. Dazu kommen verschiedene Ferienangebote und die sehr beliebte DAXBURG in den Sommerferien. Seit 2004 wurde dem YOUZ auch die Trägerschaft für die unterschiedlichen Angebote im Bürgerhaus am Oberen Steinberg übertragen. Dort lernen die Kinder Tanzen, Backen, Malen oder auch Theaterspielen.

Mit dem gesellschaftlichen Wandel bekam das Thema der Integration immer mehr Bedeutung. Unter der Regie von Emel Napolitano wird seit zehn Jahren der Zugang für Menschen und Vereine mit Migrationshintergrund in die Gesellschaft verbessert. Die Schulsozialarbeit existiert zwar schon seit 20 Jahren an der Zellerschule, sie hat aber in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen, so dass zum nächsten Schuljahr an allen Grundschulen auch in den Teilorten ein ausgebildeter Pädagoge den Schülern, Eltern und Lehrern zur Seite steht.

Das YOUZ-Team sucht Verstärkung. (Foto: YOUZ)
Foto: YOUZ

„Insgesamt arbeiten heute in den fünf Aufgabenfeldern des YOUZ mehr als 30 Menschen. Um diese vielfältigen Aufgaben zu konzeptionieren und zu finanzieren hat man mit der Stadt Nagold einen verlässlichen Partner gefunden“, erläutert Andrea Mörk,  erste Vorsitzende des YOUZ-Vereins. Während die Rahmenbedingungen für gute Sozialarbeit stimmig sind, macht die angespannte Arbeitsmarktlage dem YOUZ-Chef Gerd Hufschmidt immer mehr Schwierigkeiten. So sind aktuell sieben unterschiedliche Arbeitsstellen im YOUZ für interessierte Bewerber ausgeschrieben, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchten. Berufliche Quereinsteiger sind dabei immer willkommen.

Weitere Informationen zu den Anforderungen und der Bewerbung sind im Internet unter www.YOUZNagold.de zu finden. Weitere Kontaktdaten siehe Infokasten rechts. (red)