Stadtnachricht

Jugendgemeinderat


Die Jugendgemeinderatsmitglieder zu Beginn Ihrer Amtszeit 2017. (Foto: Stadt)
Foto: Stadt

Noch bis Montag, 3. Juni 2019, können Wahlvorschläge für die Jugendgemeinderatswahl eingereicht werden. Kandidieren können Nagolder Schüler ab der 7. Klasse, soweit sie noch nicht
22 Jahre alt sind, und 13 bis 21-jährige Nagolder Jugendlichen.

Der Jugendgemeinderat ist nicht nur das offzielle Sprachrohr für alle Jugendlichen, sondern bietet gleichzeitig auch die Möglichkeit, sich an der Entwicklung der Stadt und ihrer kulturellen Vielfalt aktiv zu beteiligen. Ein Vertreter des Jugendgemeinderats kann auch an den Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse teilnehmen, sich dort zu Wort melden und Vorschläge einbringen, die dort gerne aufgenommen werden. Durch Engagement im Jugendgemeinderat kann also richtig etwas bewegt werden.

Formulare für die Kandidatur gibt es im Wahlamt der Stadt Nagold oder unter
www.nagold.de/Lokalpolitik/Jugendgemeinderatswahl. Die Wahl wird vom 24. bis 29. Juni stattfinden. Die wahlberechtigten Nagolder Schüler wählen an ihrer Schule. Wahlberechtigte Nagolder Jugendliche, die keine Nagolder Schule besuchen, können im Bürgeramt im Rathaus wählen. (red)