Stadtnachricht

Bauarbeiten


In dieser Woche hat ein weiterer Bauabschnitt in Zusammenhang mit dem Baugebiet Messe/Hasenbrunnen begonnen.

Entlang der Haiterbacher Straße (B 463) wird eine Lärmschutzwand erstellt sowie ein neuer Geh- und Radweg gebaut.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende Mai 2020 andauern. Im gleichen Zuge werden auch die Quellfassungen und die Grünbereiche im künftigen Baugebiet hergestellt.

„Wir versuchen, je nach Witterung, die Einschränkungen auf der Haiterbacher Straße möglichst gering zu halten“, erklärt Rafael Beier, Leiter des städtischen Hoch- und Tiefbauamts. Aus Sicherheitsgründen ist es jedoch unumgänglich, während der Bauarbeiten die Haiterbacher Straße halbseitig zu sperren und eine Ampelregelung vorzusehen. Dies wird in zwei bis drei Bauabschnitten erfolgen.

In den Weihnachtsferien, und falls witterungsbedingt über einen längeren Zeitraum nicht gearbeitet werden kann, wird die Ampelanlage zurückgebaut, so dass der Verkehr in dieser Zeit ungehindert fahren kann.

Fußgänger und Radfahrer müssen jedoch auf den gegenüberliegenden Gehweg beziehungsweise die Parallelstrecke in der Iselshauser Straße ausweichen. (red)