Stadtnachricht

Silvesterparty


Eine kreative Pause war notwendig. Denn nach über 15 Jahren war die legendäre Silvesterparty, die der City-Verein Nagold auf dem Vorstadtplatz organisierte, kein Zugpferd mehr. Zuletzt, im Jahr 2016, haben die Organisatoren, aufgrund zurückgegangener Besucherzahlen, die Notbremse gezogen und die Traditionsveranstaltung erst mal auf Eis gelegt. In diesem Jahr kommt sie zurück, mit neuen Ideen und neuen Kooperationspartnern. Mit im Boot sind neben dem City-Verein Frank Ockert, der mit seiner Firma X-Events in Nagold schon zahlreiche Kneipennächte organisiert hat, und die 2018 wiedergegründete Fachgruppe Gastronomie im Nagolder Gewerbeverein.

Martina Oliver-Sandhas, Pächterin der Nagolder Gaststätte „Teufele“, hat die Federführung für die Organisation übernommen. Die Party startet am Dienstag, 31. Dezember, um 21 Uhr auf dem Vorstadtplatz. Auf zwei Bühnen präsentieren DJs Musik aus den siebziger, achtziger und neunziger Jahren sowie aktuelle Party-Hits. Drei Bierwagen von Nagolder Gastronomen bieten eine große Auswahl an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken an. Der Umwelt zuliebe verzichten die Gastronomen auf Einwegbecher. Leckere Spezialitäten für jeden Geschmack gibt es an mehreren Streetfood-Wagen.

Für die Partybesucher wird ein Shuttle-Busverkehr eingerichtet. Die Haltestellen befinden sich in Pfrondorf, Emmingen, Mindersbach, Ebhausen, Rohrdorf, Oberjettingen, Unterjettingen, Mötzingen, Bondorf, Vollmaringen, Hochdorf, Schietingen,  Gündringen, Iselshausen, Unterschwandorf, Oberschwandorf, Beihingen, Haiterbach und Nagold. Der Busverkehr startet um 20 Uhr. Die Fahrt ist im Eintrittspreis inbegriffen. Erwachsene bezahlen 5 Euro, Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren bezahlen 3 Euro. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt kostenlos.  

Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Die Eintrittsbändel sind in Nagold im Delice, LaMeo, Longwy, Teufele, im Weinladen sowie im Rathaus-Café erhältlich. In Haiterbach hat  Friseur Stehle den Vorverkauf übernommen, in Oberjettingen gibt es die Bändel bei „Real“. Die Silvesterparty auf dem Vorstadtplatz endet um 1 Uhr. In verschiedenen Locations in der Innenstadt geht die Partynacht jedoch weiter. Einlass ist ab 18 Jahren. In der gesamten Innenstadt, einschließlich des Veranstaltungsgeländes, darf kein Feuerwerk gezündet werden. Zudem dürfen keine eigenen Getränke in den Veranstaltungsbereich mitgenommen werden. (Tina Block)