Stadtnachricht

Forstverwaltung


Durch die Forstreform, die zum 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist, haben sich die Ansprechpartner für die Bürger und Privatwaldbesitzer in der Stadt Nagold geändert.

Staatswald
Mit Beginn des Jahres wurde die Bewirtschaftung des Staatswalds vom Landratsamt Calw auf die neu gegründete AöR (Anstalt des öffentlichen Rechts) ForstBW übertragen. Der Staatswald auf der Gemarkung Nagold wird nun vom Forstbezirk Nordschwarzwald mit Sitz in Calw bewirtschaftet. Auskünfte über die zuständigen Revierleiter oder anderes erteilt der Forstbezirk unter der Telefonnummer 07051 7943929.

Gemeinde- und Privatwald
Der Stadtwald Nagold wird weiterhin von den beiden städtischen Revierförstern betreut: Hubert Halter ist unter der Telefonnummer 0170 7620097 und Klaus Kälber unter der Telefonnummer 0171 7728481 erreichbar. Der Privatwald auf den Gemarkungen der Stadt Nagold wird künftig vom Landratsamt Calw betreut. Die forstlichen Außenstellen wurden aufgelöst und die Forstverwaltung des Landkreises in der Zentrale im Landratsamt Calw zusammengefasst. Die Leistungen des Landratsamts im Privatwald umfassen die kostenlose Beratung als Serviceleistung und die fallweise Betreuung.

Die fallweise Betreuung ist nach der neuen Rechtslage über Gestehungskosten abzurechnen. Allerdings sind diese Leistungen bei Inanspruchnahme des Landratsamtsangebots zu siebzig Prozent förderfähig. Nähere Informationen gibt es bei den zuständigen Revierleitern. Zuständiger Revierförster für den Privatwald in Nagold ist Thomas Merklinger. Er ist unter der Telefonnummer 0175 9354740 und per E-Mail an Thomas.Merklinger@kreis-calw.de erreichbar.
Weitere Informationen sind im Internet auf der jeweiligen Internetseite von ForstBW (www.forstbw.de) und dem Landratsamt Calw (www.kreis-calw.de) abrufbar. (red)