Stadtnachricht

Stadtverwaltung


Der Gemeinderat der Stadt Nagold. (Foto: Thomas Fritsch)
Foto: Thomas Fritsch

Das Rathaus und alle anderen Verwaltungsstellen in der Stadt sowie die Rathaus-Geschäftsstellen in den Stadtteilen werden am Montag, 4. Mai, wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Es gelten die regulären Öffnungszeiten. Um Warteschlangen in der Ausländerbehörde aus Platzgründen zu vermeiden, werden Besucher der Ausländerbehörde um eine telefonische Terminvereinbarung gebeten. Die Mitarbeiterinnen sind unter den Telefonnummern 07452 681-236 oder 07452 681-112 erreichbar.

Grundsätzlich ist es wichtig, sich und andere zu schützen. Deshalb gilt auch in allen Verwaltungsgebäuden die Abstandsregel von 1,50 Meter. Darüber hinaus werden Besucherinnen und Besucher gebeten, die Möglichkeit zur Handdesinfektion in den Verwaltungsgebäuden zu nutzen. Eine Maskenpflicht besteht nicht, jedoch empfiehlt die Verwaltung das Tragen einer Maske.

Die Stadtbibliothek öffnet ab Dienstag, 5. Mai, wieder ihre Türen. Es gelten die bisherigen Öffnungszeiten. Möglich ist allerdings nur die Ausleihe und Rückgabe von Medien. Die Sitzbereiche stehen bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Um den Besucherandrang durch die Medienrückgabe zu entzerren, haben Nutzerinnen und Nutzer ab der Öffnung vier Wochen Zeit, ihre fälligen Medien zurückzugeben oder zu verlängern, ohne dass Mahngebühren entstehen. Zurückgebrachte Medien werden sorgfältig gereinigt und stehen erst nach einer Woche zum erneuten Verleih zur Verfügung.

Die Vormerkgebühr für bestellte Medien wird aus Kulanzgründen ausgesetzt. Nutzerinnen und Nutzer der Digitalen Bibliothek (Onleihe), deren Jahresgebühr während der Schließzeit abgelaufen ist und noch nicht bezahlt wurde, werden gebeten, ihren Jahresbeitrag bis Ende Mai zu begleichen. Wer dafür nicht persönlich in die Bibliothek kommen möchte, kann den Jahresbeitrag auch überweisen. Die dazu notwendigen Angaben können telefonisch oder per E-Mail angefragt werden. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre bleibt die Onleihe bis Ende Mai ausnahmsweise nutzbar. (Tina Block)