Stadtnachricht

Badepark


Im Nagolder Badepark sind künftig keine „33er-Karten“ mehr erhältlich. Durch die vorgeschriebene Online-Reservierung und die Bad-Schließungen aufgrund der Pandemie, konnten die bereits ausgegebenen 33er-Karten nicht genutzt werden.

Da bei der Ausgabe dieser Karten keine Personendaten erfasst wurden, bittet die Badepark-Verwaltung alle Kartenbesitzer, die in den letzten drei Jahren eine 33er-Karte erworben haben, sich zwischen Mittwoch, 7. April, und Freitag, 30. April, zu melden. Die Badeparkverwaltung ist unter der Telefonnummer 07452/681-121 oder per E-Mail an Karin.Mueller-Westphal@nagold.de erreichbar.

Durch Angabe der Kartennummer, diese ist auf der Rückseite der Karte ersichtlich, kann geprüft werden, wieviel nicht genutzter Wertanteil noch vorhanden ist. Über diesen Wertanteil erhalten Kartenbesitzer dann, nach Angabe ihrer Adresse, einen entsprechenden Gutschein per Post zugesandt, der beim nächsten Besuch im Badepark eingelöst werden kann.