Stadtnachricht

Ausbildung


Bei der Stadtverwaltung finden Schulabgänger eine breit gefächerte Auswahl an interessanten und zukunftssicheren Ausbildungsberufen.

Verwaltungsfachangestellte/r

Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung Nagold und ist gekoppelt mit blockweisem Berufsschulunterricht an der Kaufmännischen Schule der Hermann-Gundert-Schule in Calw.

Erzieher/in und Kinderpfleger/in
Im Bereich der sozialen Berufe bietet  die Stadt Nagold die Berufe Erzieher/in
sowohl praxisintegriert (PIA) als auch im Anerkennungsjahr sowie Kinderpfleger/in im Anerkennungsjahr an.
Die praktische Ausbildung für angehende Erzieherinnen und Erzieher erfolgt in den Kindertagesstätten der Stadt Nagold. Die theoretische Ausbildung wird an der Annemarie-Lindner-Schule in Nagold absolviert.

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Die praktische Ausbildung erfolgt im Badepark der Stadt Nagold und ist gekoppelt mit blockweisem Berufsschulunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim. Während der praktischen Ausbildung lernen die Auszubildenden alle Bereiche eines Bäderbetriebes kennen. Die Ausbildungsinhalte sind neben Rettungsschwimmen und Erster Hilfe Schwimmen, Tauchen, Springen, Betreuen von Besuchern, Erstellen von Animationsangeboten im Schwimm-, Gesundheits- und Spielbereich, Betreuung der technischen Anlagen und Umweltschutz.

Fachkraft für Abwassertechnik

Die praktische Ausbildung erfolgt in der Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Nagold und ist verbunden mit blockweisem Berufsschulunterricht an der Kerschensteinerschule in Stuttgart. Während den Praxisabschnitten kümmern sich die Auszubildenden um die Abwasserableitung und die Abwasserreinigung, die Bedienung und Überwachung der technischen Einrichtungen, die Wartung und Pflege der Anlagen und Maschinen, die labormäßige Analyse von Proben sowie um das Führen der Betriebstagebücher. (red)