Stadtnachricht

Badepark


Am Dienstag, 4. Oktober, startet der Badepark Nagold in die Wintersaison.
Neben den bereits bekannten Energiesparmaßnahmen, wie abgesenkte Dusch- und Wassertemperaturen wird die Stadt Nagold, um weitere Energie zu sparen, das Warmaußenbecken geschlossen halten.

Spielenachmittage sowie die buchbaren Kindergeburtstage können in diesem Jahr nicht stattfinden. Auch das Candle-Light-Schwimmen wird es in dieser Wintersaison nicht geben.

Weiterhin weist die Badepark-Verwaltung darauf hin, dass vhs-Kurse, Schwimmkurse sowie Schulschwimmen stattfinden werden. Daher stehen zu diesen Zeiten für Badegäste nur eine begrenzte Anzahl von Schwimmbahnen zur freien Verfügung.

Verkauft werden Tickets für den Einzeleintritt sowie 10er Karten. Es werden keine Wintersaisonkarten sowie auch keine Jahreskarten für die Wintersaison verkauft.

Die Sommersaison, die am 18. Mai begann und am 18. September endete, lag mit 91.187 Badegästen im Nagolder Badepark recht nahe am bisherigen Besucherrekord aus dem Jahr 2015 mit 104.845 Badegästen.
Zum Vergleich: Die Besucherzahlen aus den Vorjahren mit Corona-Einschränkungen lagen bei 24.590 Badegäste im Jahr 2021 und 28.117 Badegäste im Jahr 2020.