Stadtnachricht

Vollsperrung Herrenberger Straße L 362a


Ab Montag, 13. Mai, beginnen die Arbeiten an der Herrenberger Straße in Nagold.
Die Landesstraße wird im Auftrag des Landes Baden-Württemberg von der Abteilung Straßenbau und Straßenverkehr des Landratsamtes Calw saniert.
Die Strecke wird in zwei Bauabschnitten saniert, um die Anfahrbarkeit der Tankstelle und der Gewerbetreibenden gewährleisten zu können.
Der erste Bauabschnitt beginnt ab der Galgenbergstraße und endet an der Einfahrt ATU. Die Anfahrbarkeit der Firma „architare“ wird für diesen Abschnitt über die Vordere Kernenstraße möglich sein. Im Zuge der Straßenbaumaßnahme wird die Netze BW Leitungsarbeiten durchführen, so dass dieser Abschnitt insgesamt sechs Wochen gesperrt sein wird.
Im Anschluss an den ersten Bauabschnitt wird der kleinere Abschnitt von der Werkstatt ATU bis zum Kreisverkehr saniert. Diese Arbeiten werden nur zwei Wochen in Anspruch nehmen, so dass die Maßnahme Anfang Juli abgeschlossen sein wird.
Für die Dauer der Sperrung wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet und der Verkehr innerörtlich über die L 362 (Viadukt) geleitet. Der überörtliche Verkehr wird von Mötzingen und Unterjettingen kommend über die L 361, die K 4346 und die B 463 über Iselshausen geleitet.
Um die Erreichbarkeit des Kreuzertalweges jederzeit gewährleisten zu können, wird für die Zeit des ersten Bauabschnittes die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Durchfahrt in Richtung Herrenberger Straße nicht möglich ist und auch keine Wendemöglichkeit besteht!
Weitere Straßenbaumaßnahmen auf Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Baden-Württemberg und im Landkreis Calw unter Vollsperrung beziehungsweise einer Dauer von mindestens acht Kalendertagen gibt es online unter www.baustellen-bw.de.