Stadtnachricht

IBB-Stelle im Landkreis Calw sucht ehrenamtliche Mitglieder


Die Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle) leistet einen wichtigen Beitrag für die Versorgung psychisch erkrankter Menschen im Landkreis Calw.
Sie berät in monatlich stattfindenden Sprechstunden Betroffene und Angehörige bei Schwierigkeiten mit ambulanten oder stationären Einrichtungen und Diensten, vermittelt und hat ein offenes Ohr für die Anliegen der Aufsuchenden.
In der IBB-Stelle werden Diversität sowie die Kommunikation auf Augenhöhe großgeschrieben, denn die IBB-Stelle arbeitet als inter-disziplinäres Team unabhängig und nicht weisungsgebunden. Fachkräfte mit professionellem psychiatrischem Hintergrund, Betroffene, Angehörige sowie der Patientenfürsprecher tauschen sich als gleichwertige Mitglieder gegenseitig aus und profitieren somit von den Erfahrungen und dem Wissen der anderen.
Ab sofort sucht die IBB-Stelle neue ehrenamtliche Mitglieder. Die Aufgaben eines Mitglieds umfassen, unter der Beachtung des Datenschutzes, die persönliche, telefonische oder auch schriftliche Beratung im Wechsel mit den anderen Mitgliedern.
Für die Tätigkeiten im Rahmen der IBB-Stelle wird eine Aufwandsentschädigung sowie die Übernahme der Fahrtkosten vom Landkreis Calw gewährt. Besonders freut sich die IBB-Stelle über Interessensbekundungen von betroffenen Personen oder  Angehörigen.