Fairtrade-Stadt

Durch Bürgerengagement zur Fairtrade-Stadt

Nagold kann sich seit Juni 2018 als zweite Stadt im Landkreis Calw „Fairtrade Stadt“ nennen. Dass der „faire Gedanke“ sich nicht nur auf eine kleine Nische im städtischen Leben bezieht, beweist die Zusammensetzung des Lenkungskreises, der die Erfüllung der Kriterien in den vergangenen Jahren vorangebracht hat. Zum Gremium gehören Mitarbeiter der Stadtverwaltung ebenso wie Vertreter des Nagolder Bürgerforums, des City-Vereins, des Weltladens Nagold, der Kirche, des Gewerbe-Vereins sowie der Volkshochschule Oberes Nagoldtal (vhs).

Im städtischen Leben verankert

Von vielen Seiten unterstützt, konnte die Idee bereits in zahlreichen Bereichen des städtischen Lebens fest verankert werden. Mit besten Beispiel voran ging die Kita Lemberg, die als eine der ersten Kindertagesstätten in ganz Baden-Württemberg als „Faire Kita“ ausgezeichnet wurde. Ebenso mit im Boot sind die Grundschule Vollmaringen und die Burgschule in der Kernstadt. Dort werden bei öffentlichen Veranstaltungen fair gehandelte Produkte angeboten. Natürlich folgt auch die Stadtverwaltung dieser Maßgabe bei öffentlichen Veranstaltungen.