Virtuelle Fotoausstellung der Fotoclubs Nagold & Jesenice

Als eine von Jesenice initiierte Idee einer gemeinsamen Fotoausstellung der beiden Fotoclubs, soll es alle drei Monate eine thematisch orientierte Auswahl von etwa 20 Bildern geben. Diese werden auf den beiden Homepages der Städte Nagold und Jesenice in Form einer Bildergalerie online gestellt.

Logo der Fotoclubs


Auf der Homepage des Fotoclubs Jesenice kann die virtuelle Fotoausstellung des Fotoclubs Nagold angeschaut werden.

  

Bogdan Bricelj wurde 1958 in Jesenice geboren. Er absolvierte die Fakultät für Elektrotechnik in Ljubljana. Danach arbeitete er neun Jahre in der Stahlfabrik als Servicetechniker. Seit 1990 ist er Geschäftsführer und Mitinhaber einer Computerfirma.
Bogdan Bricelj lernte die Kunst der Fotografie und das Entwickeln von Schwarz-Weiß-Fotos in der Fotoschule in der Grundschule. Danach ging er zu Folien über. 1973 wurde sein erstes Dia in eine Landesausstellung aufgenommen. Mehr als dreißig Jahre lang hatte er auf all seinen Reisen eine gewöhnliche Praktica ohne jegliche Elektronik dabei. Seine erste Digitalkamera kaufte er im Jahr 2004. In all den Jahren nutzte er Kompaktkameras mit großem Zoom. Seiner Meinung nach ist der Fotograf wichtiger als die Kamera, so wie der Fahrer wichtiger ist als das Auto. Obwohl die digitale Fotografie viele Möglichkeiten der Fotobearbeitung zulässt, sind seine Fotos so weit wie möglich reine Repräsentationen der festgehaltenen Momente. Am liebsten fotografiert er die Natur. Außerdem mag er Makro- und Unterwasserfotografie. Sein anderes bevorzugtes Thema ist Sport, insbesondere Outdoor-Sportarten. Meistens geht er zusammen mit seiner Frau Danila zum Fotografieren.
Im Jahr 2005 trat er dem Fotoklub Fotografsko drustvo Jesenice bei. Er schickt seine Fotos zu vielen Ausstellungen weltweit. Bis Ende des Jahres 2020 hat er 246 Auszeichnungen erhalten. Bis jetzt hat er 34 eigene Ausstellungen gemacht. Im Jahr 2018 erhielt er den Titel EFIAP/p und im Jahr 2018 GMPSA als erster slowenischer Fotograf.
Er war von 2009 bis 2017 Präsident des Fotoclubs. In diesen Jahren war der Club der erste oder zweiterfolgreichste Club in Slowenien. Seine Fotografien wurden in vielen slowenischen und ausländischen Büchern, Zeitschriften und anderen Publikationen veröffentlicht. Er hat auch vier Artikel für das PSA Journal geschrieben. Besonders stolz ist er darauf, dass auch National Geographic seine Fotos veröffentlicht hat.