Veranstaltung

Klaus Birk

Klaus Birk
Sa, 15. bis So, 16. Dezember 2018
20:00 Uhr
Konzertbestuhlung
Bewirtung ab 19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Wen wunders
^
Beschreibung
Wen wundert’s !
Es ist kurz vor Weihnachten, der Birk tritt zwei Tage in Nagold auf. Wen wundert’s?
Seit mehr als zwanzig Jahren heißt es Mitte Dezember: Der Birk ist da. Und das meistens mit einem neuen Programm.
Diesmal hat sich der Kabarettist, Autor der Mäulesmühle (Hannes & der Bürgermeister), Kolumnist des Schwarzälder Boten (Birk schreibt) und Schreiber unszähliger Tv- und Radio-Szenen, dem Wundern verschrieben.
In Tübingen entdeckte er einen Spruch an einer Hauswand: „Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin!“ Die Worte waren durchgestrichen und drunter stand: „Stell dir vor es geht und keiner kriegt’s hin!“ Und Birk dachte nur: Wen wundert’s.
Eine Bekannte sprach ihn im Lokal an und meinte: „Mich liebt niemand!“ und am Nebentisch meinte einer: „Wen wundert’s?“
Und Fred saß da mit dem fünften Bier in der Hand und klagte: „Meine Frau, die Kuh, hat mich verlassen!“ und alle dachten „Wen wundert’s?“
So hat der Birk Geschichten und Ereignisse übers Jahr, übers Land und übers Leben gesammelt, die den Betroffenen verwirren und den Betrachter zu einem lächelnden „Wen wunderts?“ veranlassen.
Wie in Stuttgart: Da werden Eidechsen für 54 Millionen umgesiedelt und nach 8 Tagen tauchen sie wieder am Ursprungsort auf. Wen wundert’s?
Man darf sich wundern in Birks Programm, über sich, über andere und überhaupt.

^
Veranstaltungsort
Alte Seminarturnhalle
Lange Straße 5
72202 Nagold
Stadtteil: Nagold (Kernstadt)
^
Kosten
Kartenvorverkauf:
Rathaus-Café, Telefon 07452 970773 oder unter Reservix


^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken