Sehenswürdigkeit

Hotel Alte Post

Hotel alte Post, vorne stehen Tische, Stühle, Buxkugeln in Töpfen, Sonnenschirme, strahlend blauer Himmel, über der alten Post ist eine Stromleitung mit einer Laterne
Vorstadtplatz
72202 Nagold
Stadtteil: Nagold (Kernstadt)
Das weithin bekannte Nagolder Fachwerkgebäude (1697) hieß ursprünglich „Gasthof zur Sonne". Im Lauf seiner Geschichte hat es manch hohen Gast beherbergt, so zum Beispiel Herzog Carl Eugen und König Friedrich von Württemberg.

1807 wurde in dem Gasthof von dem neuen Posthalter Johann Sebastian Gschwindt eine Poststelle eingerichtet; 1812 kam noch der Poststall für den Pferdewechsel auf der Postkutschenlinie Stuttgart-Freudenstadt hinzu.

Das prächtige Fachwerk wurde erst durch den Stuttgarter Architekten Nachbauer von dem bisherigen Verputz freigelegt. Im Zuge einer Veräußerung wurde das Gebäude 1984/85 erneut renoviert. Das stattliche und künstlerisch bedeutende Wirtshausschild wurde im Jahr 1907 von den Kunstschmied Baldenhofer von Freudenstadt angefertigt.
^
Parkmöglichkeiten