Radfahren

Radfahren ist das aktive Wellness-, Fitness- und Gesundheits- und Sportprogramm
ob täglich, gelegentlich oder immer
Radfahren ist (fast) kostenlos und umweltfreundlich
Radfahren in der Freizeit, auf dem Weg zu Terminen, Besorgungen oder zur Arbeit
     Die Effekte regelmäßigen Radfahrens(PDF)

Radfahren zu weit - zu anstrengend ?
Die Entfernungen in und um Nagold sind in der Regel nicht so groß und eigentlich ideal für die Benutzung des Fahrrads. Das Problem sind eher die Steigungen, aber auch hier gilt wie bei jeder sportlichen Betätigung - Übung macht den Meister.

Alltagsradeln - bitte ausprobieren

Ideal sind Strecken unter 5 km mit wenig Steigungen, hier ist man mit dem Fahrrad oftmals sogar schneller als mit dem Auto. 
Zu diesen günstigen Verbindungen gehöhren
Rathaus Nagold - Kernenschule mit 2,3 km und 67 Höhenmetern,
Rathaus Nagold - Emmingen mit 4,3 km und 80 Höhenmetern,
Rathaus Nagold - Iselshausen mit 2,8 km und 31 Höhenmetern.
Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h fahren Sie in weniger als 10 Minuten vom Rathaus Iselshausen zum Nagolder Rathaus. Das ist schneller als mit dem Auto zum Parkplatz  und von dort zum Rathaus.  

Aufwändiger sind wegen der Entfernung oder  Steigung die Verbindungen
vom Rathaus  - zum Mittleren Steinberg (Kiga) mit 2,5 km und 90 Höhenmetern,
zum Lemberg mit 2,2 km und 86 m, bzw. verkehrsärmer über das Bächlen
und vom Rathaus nach Gündringen mit 5,1 km und 89 Höhenmetern.

Sportlicher wird es in die anderen Ortsteile. Wenn Sie sich hier für ein Pedelec, ein Fahrrad mit Unterstützung durch einen Elektromotor entscheiden,  verlieren die Steigungen auch für Weniggeübte Ihren Schrecken.

- Rathaus Nagold - Schietingen 6,7 km  und 115 Höhenmeter
- Rathaus Nagold - Oberer Steinberg 4,4 km 170 Höhenmeter
- Rathaus Nagold - Pfrondorf 5,3 km und 109 Höhenmeter
- Rathaus Nagold - Mindersbach 5,7 km und 191 Höhenmeter
- Rathaus Nagold - Vollmaringen 7,1 km und 181 Höhenmeter
- Rathaus Nagold nach Hochdorf mit 10,1 km und 230 Höhenmetern

Radwegweisung in Nagold
Durch Nagold führen die großen Radwege Nagoldtalradweg , die Tälerrunde (eine Rundtour Nagold- und Enztalradweg), der Fernradweg Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee (HSB), eine Etappe des Fachwerkstraßen-Radweges und die Verbindung von Nagold zur S-Bahn nach Herrenberg, die sich mit allen anderen Radwegen in der Stadt treffen.

E-Bike-Tankstellen und Ladestationen für Pedelecs in Nagold Ladestationen (PDF).

Radeln in der Freizeit

Durch Nagold führen folgende Radwege 
    + Nagoldtalradweg (bitte beachten Sie: Gefährliche Stelle im Bereich der Mindersbacher Brücke, wo der Nagoldtalradweg von Norden kommend eine 90-Grad-Kurve macht mit einem anschließendem kurzem steilen Anstieg. Bitte schalten Sie rechtzeitig in einen sehr kleinen Gang zurück und bleiben Sie auf Ihrer Seite des Radweges, damit Sie kein unfallträchtiges Hindernis werden.)
Bitte fahren Sie in beide Richtungen an dieser Stelle vorsichtig
      + Tälerrunde - sie verbindet den Nagoldtalradweg und den Enztalradweg zu einer wundervollen Rundtour   Tälerrunde Text (PDF) Tälerrunde Karte (PDF)
     + Schwarzwälder Höhenradweg Ost (Freudenstadt - Pforzheim)
     + Fernradweg Heidelberg - Schwarzwald - Bodensee (HSB).
Daneben gibt es Radwanderwege nach Haiterbach, Bondorf oder Herrenberg...

Unter www.radroutenplaner-bw.de haben Sie die Möglichkeit einfach eigene Touren zu erstellen oder Touren auszuwählen. Dort finden Sie, wenn Sie als Ort Nagold eingeben, zahlreiche Touren um Nagold herum, von der Verbindung nach Bondorf zur Gäubahn u.v.m..
Nagolder Freizeittouren finden Sie auch unter Freizeit und Tourismus.

Radwege
Benutzungspflichtige Radwege gibt es wegen der flächendeckenden Einführung von Tempo 30 in Nagold nicht, mit Ausnahme des kombinierten Geh- und Radweges entlang der Haiterbacher Straße südlich des Viaduktes.
Auf den Steilstrecken gibt es auf der Hohenberger Straße, Heckengäustraße und Gäurandsteige sowie der Eisbergsteige Schutzstreifen.
Das Radwandernetz verläuft ganz überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen oder Wirtschaftswegen.
! Eisbergtunnel und Wolfsbergtunnel sind wegen langen, gefährlichen seitlichen Schlitzrinnen für Radfahrer verboten !

Ein Mitnahmeanspruch für Räder in den Bussen in der VGC besteht nicht. Kinderwägen und Behinderte mit Rollstuhl haben grundsätzlich Vorrag. Im Einzelfall können Räder mitgenommen werden, die Entscheidung hierüber trifft das Betriebspersonal.

Auf der Nagoldtalbahn ist  zwischen Horb und Pforzheim die Fahrradmitnahme ab 9 Uhr kostenlos. Wir empfehlen fahren Sie morgens die Strecke mit dem Zug, denn an schönen Sonntagabenden können Sie sonst Platzprobleme bekommen.