Von der kleinen Wanderung bis zur sportlichen Herausforderung

Nagold bietet sportlich Aktiven eine Vielfalt an Möglichkeiten.

Ob Wandern oder Spazieren, Radfahren oder Mountainbike, Hochseilgarten oder Tretboot fahren. Es gibt für jeden Geschmack und jeden Anspruch die passende Aktivität.

Unser Vorschlag für Sie

Nagolder Aussengastronomie
Wie kann man einen Tag schöner beginnen als mit einem leckeren Frühstück. Stärken Sie sich ausgiebig für Ihren Aktiv-Tag in einem der gemütlichen Nagolder Gastronomiebetriebe mit einladender Außenterasse.
Burgruine Hohennagold Luftansicht
Anschließend erwandern Sie frisch gestärkt auf einer Teiletappe des 7-Berge-Weges den Schlossberg. Ein Aufstieg der sich lohnt! Denn auf der Burgruine Hohennagold angekommen erwartet Sie ein grandioser Ausblick über die Stadt und in die Ferne. Nachdem Sie sich in aller Ruhe auf der Burgruine umgesehen haben, können Sie auf anderem Wege zurück in die Stadt kehren, denn viele Wege führen auf den Schlossberg und wieder herunter.
Tretboote und Stocherkahn vor dem Longwyplatz
Bewegung macht hungrig! Zurück in der Stadt gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten den mittlerweile leeren Magen wieder zu füllen.
Um den Tag schließlich gemütlich ausklingen zu lassen empfehlen wir eine Fahrt mit dem Tretboot auf der Nagold. Genießen Sie die Abendstimmung und lassen Sie diesen herrlichen Tag Revue passieren.
Wandern
Wer sich noch mehr sportliche Herausforderung wünscht, dem empfiehlt sich beispielsweise ein Aufenthalt im Hochseilgarten auf dem Eisberg oder eine Fahrradtour auf dem Nagoldtalradweg.
Natürlich gibt es aber auch die Möglickeit, nicht nur eine Teiletappe des 7-Berge-Weges zu laufen sondern die gesamte Strecke mit ihren 22 Kilometern zu absolvieren - eine anspruchsvolle Tageswanderung einmal rund um Nagold.