Der Dorfgemeinschaftsraum

Kleine Historie zum Dorfgemeinschaftsraum

An- und Neubau der Grundschule Vollmaringen, Einweihung am 16. Oktober 1998. Ausbau des unteren ungenutzten Raumes zu einem Dorfgemeinschaftsraum von 1999 bis Ende 2000.
Festlegen der Benutzungsordnung, sowie Erledigung der Restarbeiten und Grundreinigung durch die Ortschaftsräte.

Offizielle Einweihung des Dorfgemeinschaftsraumes am 29.03.2001 mit Butterbrezeln und Vollmaringer Most (gespendet von Ortschaftsrat Franz Raible).

Gebühren

  • Benutzungsgebühr 50 €
  • Kaution 100 €

Der Dorfgemeinschaftsraum wurde mit viel Eigenengagement einzelner Ortschaftsräte sowie freiwilliger Vollmaringer Bürger erstellt. Sehr viele Arbeiten wurden so erledigt und man sparte sich und der Stadt Nagold größere Ausgaben.An dieser Stelle möchte sich der OR nochmals für alle Freiwilligen, die in irgendeiner Weise das Entstehen des Dorfgemeinschaftsraumes unterstützt haben, recht herzlich bedanken.

Wir hoffen dass dieser Raum den Vollmaringer Bürgern recht lange und gut erhalten zur Verfügung steht und dieser auch rege genutzt wird.

Bei Interesse zur Benutzung wenden Sie sich bitte an die Ortsverwaltung, Geschäftsstellenleiterin Gabriele Weigel.

Benutzungsordnung des Dorfgemeinschaftsraumes (PDF)